Micropia Artis Royal Zoo Amsterdam

Amsterdam, Niederlande

Architekten: sprenger von der lippe Architekten, Hamburg/Hannover

Ausstellungsdesign/Szenografie: Kossmann.dejong, Amsterdam

Mediale Exponate: Art+Com, Berlin

„Micropia“ ist der weltweit erste Zoo für Mikroorganismen und Kleinstlebewesen und wurde im denkmalgeschützten Gebäudekomplex und Reichsmonument „De Ledenlokalen“ untergebracht.

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurden die historischen Bestandteile erhalten und mir einer fast über die gesamte Länge des Mittelgebäudes verlaufenden Metallbox ergänzt. Zur klar gegliederten Bestandsarchitektur setzt sich der Körper sowohl im Aussen als auch im Innern deutlich ab. Auf zwei Ebenen, dem hellen, offenen Erdgeschossbereich des Bestandes und im Obergeschoss mit seiner dunklen fast schwebend wirkenden Metallbox, lassen sich nun Mikroben real und multimedial eindrucksvoll erleben.